Neubau von zwei Wohnhäusern mit je 11 Wohneinheiten

Kategorien: Hoch- / Stahlbetonbau

In Soest errichten wir aktuell im Kundenauftrag zwei Mehrfamilienhäuser mit je 11 Wohneinheiten.

Beide Häuser sind vollunterkellert mit je einem Kellerraum zu jeder Wohneinheit. Zwei Gemeinschaftswaschräume stehen den Wohneinheiten zur Verfügung.

Jedes Haus besitzt eine Tiefgarage sowie einen Aufzug. Die Wohnungen haben eine Größe zwischen ca. 55 bis 80 qm.

Das Bauvorhaben ist aktuell noch im Bau.

Neubau von zwei Wohnhäusern mit je 11 Wohneinheiten

Neubau eines Zweifamilienhauses

Kategorien: Hoch- / Stahlbetonbau

Das Baugrundstück wurde von uns freigemacht und abgeräumt.

Das Planum und der Baugrubenaushub wurde hergestellt. Danach wurde die Fläche mit Schotter verfüllt. Die Gräben der Entwässerungsleitungen wurden ausgehoben, Rohre verlegt und wieder verfüllt.

Die Bodenplatte wurde bewehrt und auf 25 cm betoniert. Das Innen- und Außenmauerwerk wurde aus Kalksandstein – Wärmedämmsteinen hergestellt. Die Filigrandecken, 20 cm dick, wurden örtlich eingeschalt und betoniert.

Verblendung der Außenwände wurde vollfugig im Verband lot- und fluchtrecht hergestellt.

Neubau eines Zweifamilienhauses

Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage

Kategorien: Hoch- / Stahlbetonbau

In Rietberg haben wir auf Kundenwunsch den Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage erstellt.

Das Gebäude wurde von uns eingemessen und das Schnurrgerüst aufgestellt. Die Wurzeln und Sträucher auf dem Baugrundstück wurden von uns ab gerodet. Der Füllboden wurde eingebaut und unter der Sohlenplatte wurden 20 cm Schotter als Kappilar brechende Schicht und Sauberkeitsschicht verbaut. Die Rohrgräben für die Entwässerung wurden profilgerecht ausgehoben und die Rohre anschließend verlegt und auf Dichtigkeit geprüft.

Die Fundamente wurden in einem Arbeitsgang bewährt und betoniert. Unter der Stahlbetonsohle wurde eine Folie als Sauberkeitsschicht verlegt. Anschließend wurde diese bewehrt und in Sichtbeton betoniert. Das Außenmauerwerk wurde aus 17,5 er Porenbetonsteinen erstellt. Die Innenwände wurden mit 17,5 er und 11,5 er Porenbetonsteinen gemauert.

Die EG, OG und Garagendeckenplatten waren Fertigteilelemente. Die Stahlbetontreppe mit 16 Stufen wurde örtlich geschalt, bewehrt und betoniert. Das Verblendmauerwerk wurde nach zeichnerischen Plänen angelegt und lotgerecht hochgeführt.

Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage

Bodenplatte für Neubau eines Wohnblockhauses

Kategorien: Hoch- / Stahlbetonbau

Der Baukörper wurde von uns eingemessen und ein Schnurrgerüst aufgestellt. Danach wurde der Mutterboden 30 cm abgetragen und seitlich gelagert. Die Streifen- und Einzelfundamente wurden ausgeschachtet und ebenfalls seitlich gelagert. Die Rohrgräben für die Entwässerung wurde anschließend hergestellt und nach Verlegung der Rohre und Dichtigkeitsprüfung wieder verfüllt und verdichtet.

Die Fundamente wurden örtlich geschalt, bewehrt und betoniert. Die Sohlenplatte wurde mit Schotter als Kappilar brechende Sauberkeitsschicht aufgefüllt.

Eine Folie und Perimeterdämmung 80 mm stark wurde ebenfalls unter der Sohle verlegt. Anschließend wurde die Bodenplatte bewehrt und betoniert.

Bodenplatte für Neubau eines Wohnblockhauses

Neubau von zwei Wohnhäusern mit je 12 Wohneinheiten

Kategorien: Hoch- / Stahlbetonbau

In Rietberg-Neuenkirchen haben wir für die KHW, Kommunale Haus und Wohnen GmbH, zwei Mehrfamilienhäuser mit je 12 Wohnungen errichtet.

Davon wurden 12 Wohnungen öffentlich gefördert und die anderen 12 waren freifinanzierte Eigentumswohnungen.

Alle Wohnungen wurden barrierefrei und lebensgerecht mit je 43 qm oder 62 qm

Wohnfläche für Ein- oder Zweipersonenhaushalte errichtet.

Beide Häuser sind vollunterkellert und haben einen Aufzug. Die Bauzeit für das erste Haus betrug 8 Monate. Das zweite Haus wurde innerhalb 7 Monaten errichtet.

Zur Grundsteinlegung war der Landrat Herr Sven Georg Adenauer persönlich vor Ort.

4.3