Industrieboden-Erweiterung

Kategorien: Industrieböden

In Rietberg haben wir im Kundenauftrag eine Lagerhalle um 500 qm erweitert. Eine 0,12 mm starke PE – Folie wurde vorab als Sauberkeitsschicht unter der Betonsohle verlegt. Die Industriesohle wurde in einem Arbeitsgang von uns mit Hilfe einer Betonpumpe betoniert, gerieben und geglättet.

Eine Korodur bzw. Hartstoffeinstreuung zur Härtung der Oberfläche wurde auf Kundenwunsch eingebaut. Als Kantenschutz im Tür- und Torbereich wurden Winkeleisen verbaut.

20130412_142245

Neubau einer Produktionshalle und Aufstockung eines Bürogebäudes

Kategorien: Industriebau|Industrieböden
In Rietberg haben wir 2015 eine Produktionshalle von 3000 qm erstellt.

Die SW – & RW – Leitungen wurden von uns verlegt, sowie der Übergabeschacht und die Hebeanlage eingebaut. Der Aushub des Bodenplattenunterbaus wurde abgeschoben und seitlich gelagert.

Auf dem Erdplanum wurde ein Geotextil zur Festigung des Erdreiches und Ablösung zwischen Schotter & Erdschicht eingebaut. Eine Ausgleichstragschicht aus Mineralgemisch 0/45 mm wurde in Lagen eingebaut und verdichtet. Anschließend wurde eine Schotterschicht 0/16 mm eingebaut.

Die 30 cm starke Bodenplatte wurde in 4 Abschnitten bewehrt und mit Hilfe einer Betonpumpe betoniert. Eine Hartstoffeinstreuung zur Härtung der Oberfläche wurden ebenfalls verbaut.

Anschließend wurde die Bodenplatte gerieben und geglättet. Unter die Bodenplatte wurden vorab 6 cm starke Wärmedämmplatten eingebaut.

Nach vollständiger Aushärtung und Reinigung der Bodenplatte wurde eine Imprägnierung aufgetragen.

Die Betonierarbeiten der Hoffläche und Rampe wurden teilweise mit Gefälle ausgeführt. Vorab wurde eine Folie als Sauberkeitsschicht unter der Hoffläche und Rampe verlegt. Der noch frische Beton wurde gerieben und anschließend mit einem Besenstrich versehen.

Zeitgleich wurde das Bürogebäude im ganzen um ein Stockwerk aufgestockt. Am vorderen Gebäude wurde nachträglich ein Fahrstuhlschacht erstellt.

Die Bauzeit betrug 5 Monate.

20160223_154211_3